Objekt 4 von 33
Nächstes Objekt
Vorheriges Objekt
Zurück zur Übersicht

Bad Sooden-Allendorf: Historisches Fachwerkgebäude mit Blick ins Werratal

Objekt-Nr.: 263
  • aktiver Vertrieb
    Nordwest-Ansicht
  • aktiver Vertrieb
    Nordwest-Ansicht
  • aktiver Vertrieb
    Nordwest-Ansicht
  • aktiver Vertrieb
    Süd-Ansicht
  • aktiver Vertrieb
    Südost-Ansicht
  • aktiver Vertrieb
    Nordostansicht
  • aktiver Vertrieb
    Nordostansicht
  • aktiver Vertrieb
    Durschfahrt
  • aktiver Vertrieb
    Impression
  • aktiver Vertrieb
    Impression
  • aktiver Vertrieb
    St. Crucius in Bad Sooden-Allendorf
Nordwest-Ansicht
Nordwest-Ansicht
Nordwest-Ansicht
Süd-Ansicht
Südost-Ansicht
Nordostansicht
Nordostansicht
Durschfahrt
Impression
Impression
St. Crucius in Bad Sooden-Allendorf
Schnellkontakt
QR-Code
Basisinformationen
Adresse:
37242 Bad Sooden-Allendorf
Stadtteil:
Allendorf
Vermietbare Fläche ca.:
1.400 m²
Preis:
530.000 €
Objektart:
Sonstige
Baujahr:
1853
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Provisionspflichtig:
ja
Provision:
5,95% inklusive MwSt.
Qualität der Ausstattung:
einfach
Grundstück ca.:
550 m²
Gesamtfläche ca.:
1.695 m²
Wohnfläche ca.:
1.400 m²
Etagenanzahl:
3
Kubatur:
4.440 m³
Umgebung:
Apotheke, Bahnhof, Bus, Einkaufsmöglichkeit, Ferienanlage, Fitness, Grundschule, Kindergarten, Kino, Krankenhaus, Reitplatz, ruhige Gegend
Küche:
Pantry
Denkmalschutzobjekt:
ja
Ausblick:
Fernblick
Bodenbelag:
Beton, Dielen, Fliesen
Zustand:
sanierungsbedürftig
Beschreibung
Beschreibung
Objektbeschreibung:
Wir bieten Ihnen die älteste Papierwarenfabrik der Welt zum Kauf an. Das beeindruckende Fachwerkgebäude liegt am wunderschönen Werratal. Das Werratal ist an landschaftlicher Vielfalt kaum zu überbieten: pralle Naturromantik, gesunde Wälder, blumige Auen, stolze Burgen, fachwerkbunte Orte voll freundlicher Menschen ...
Lage:
Bad Sooden-Allendorf liegt eingebettet in eine sanfte Mittelgebirgslandschaft am Dreiländereck Hessen-Thüringen-Niedersachsen im wunderschönen Werratal. Die Werra schlängelt sich mitten durch die sympathische Fachwerkstadt und auch der Hohe Meißner, der „König der hessischen Berge“ (754 m), schickt seine Ausläufer bis vor die Tore der Stadt.

Salz und Sole bestimmen seit Jahrhunderten die Geschichte dieser Stadt. Wie wechselvoll sich die Geschichte des Ortes durch die Jahrhunderte hindurch auch präsentieren mag, Dreh- und Angelpunkt waren stets die Salzgewinnung und der Salzhandel. Erleben Sie heute die Naturkraft der Sole als Heilmittel in unserem Kurort. Ob bei einem Spaziergang durch das Gradierwerk als Freiluftinhalatorium, bei medizinischen Anwendungen im Kurmittelhaus oder in der WerratalTherme.

Bad Sooden-Allendorf hat noch viel mehr zu bieten: ausgezeichnete Wege für Radtouren, Wanderungen und Nordic Walking-Runden, einen bezaubernden Kurpark mit vielen lauschigen Ecken, ganze Straßenzüge mit gut erhaltenen Fachwerkhäusern, den Fischerstad „Klein Venedig“, den berühmten Brunnen vor dem Tore, ein großes Veranstaltungsangebot mit traditionsreichen Volksfesten, Theateraufführungen und hochkarätigen Stargästen und vieles, vieles mehr.

Ob Kur, Wellness- oder Kurzurlaub oder ein Wochenendausflug in die Natur – machen Sie sich auf, dieses lebens- und liebenswertes Fachwerkstädtchen zu entdecken - Sie werden begeistert sein.
Provision:
Bei Abschluss eines Kaufvertrages ist eine Vermittlungs-/ Nachweisprovision in Höhe von 5,95 % inklusive 19 % Mehrwertsteuer auf den Kaufpreis vom Käufer zu zahlen.
Anmerkung:
Die von uns gemachten Informationen beruhen auf Angaben des Verkäufers bzw. der Verkäuferin. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann keine Gewähr bzw. Haftung übernommen werden. Ein Zwischenverkauf und Irrtümer sind vorbehalten.
AGB:
Wir weisen auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen hin. Durch weitere Inanspruchnahme unserer Leistungen erklären Sie die Kenntnis und Ihr Einverständnis.

Zurück zur Übersicht